Heutzutage ist Nachhaltigkeit ein wichtiger Faktor, um als Unternehmen ein Statement zu setzen. Eine konsequent nachhaltige Produktion bedeutet, dass der gesamte Produktionskreis ökologisch nachhaltig ist. Von der Herstellungsphase bis hin zum Endverbraucher.

Ein bisschen Nachhaltigkeit funktioniert nicht, entweder ganz oder gar nicht!

1. Was bedeutet Nachhaltigkeit in der Berufsbekleidung überhaupt?

Nachhaltigkeit in der Berufsbekleidung steht für eine ökologische und soziale Herstellung. Nachhaltigkeit in der Berufsbekleidung bedeutet auch, dass die Entwicklung und Herstellung von Kleidung auf faire Art und Weise stattfindet. Entsprechende Materialien und Rohstoffe kommen aus kontrollierten und nachvollziehbaren Quellen.

Mit nachhaltiger Berufsbekleidung in Ihrem Sortiment spiegeln Sie auf beeindruckende Weise Ihre Unternehmensethik in Ihrer Strategie wider. Nachhaltigkeit spielt eine wichtige Rolle bei der Herstellung fairer Berufsbekleidung. Nicht nur um den Gebrauchswert der Produkte zu erhalten, sondern auch um den Energie- sowie Materialaufwand zu reduzieren. Nachhaltige Bekleidung im Unternehmen schont somit das Klima, schont Ihr Geld und schont die Gesundheit.

Wie können Sie also Nachhaltigkeit in Ihrem Unternehmen einbringen?

2. Nachhaltigkeit und Mode

Die richtige und individuelle Berufsbekleidung ist wichtig und hat einen direkten Einfluss auf andere Menschen, bewusst oder unbewusst. Das hat zum Teil damit zu tun, dass «Mode» dem Druck der Gesellschaft geschuldet ist, dem man sich nicht entziehen kann. Grundsätzlich hat alles, was wir tun, einen Kulturbezug. Dabei geht es um die allgemeinen Werte, die unsere Gesellschaft ausmachen. Diese Werte spiegeln sich u.a. in unserer Kleidung wider, die idealerweise eine moderne Interpretation von Nachhaltigkeit ist.

4. Was ist besonders wichtig bei der Auswahl der Berufsbekleidung?

Wenn Sie sich für eine stilvolle Premium Berufsbekleidung für Ihr Team entscheiden, sollten Sie vorab Ihre Bedürfnisse genau analysieren, damit Sie die beste Auswahl treffen. Hier sind einige Punkte, die besonders wichtig sind bei der Auswahl der Premium Berufsbekleidung:

Material:

Wählen Sie hochwertige Materialien aus, die lange halten, gut aussehen und sich vor allem angenehm auf der Haut anfühlen. Berücksichtigen Sie Textil-Innovationen für Ihren Bereich und Sie sollten auf eine professionelle Beratung nicht verzichten, damit Sie einen Partner an Ihrer Seite haben, der für Sie eine «massgeschneiderte» Lösung findet und Sie durch den Prozess begleitet.

 

Tragekomfort und Passform:

Die Berufsbekleidung sollte «bequem» und stilvoll sein und die Schnitte entsprechend der individuellen Körperformen ausgewählt werden. Verzichten Sie möglichst auf Einheitsschnitte für Damen und Herren. Sie werden nie alle Mitarbeitenden glücklich machen können, aber Sie berücksichtigen deren Wünsche und zeigen damit Ihre Wertschätzung. 

Ihre Anforderungen:

Entscheiden Sie sich möglichst für eine Berufsbekleidung, die über waschmaschinenfeste Materialien verfügt und strapazierfähig ist, um Kosten zu sparen. Dies ist allerdings nicht immer möglich, aber mittlerweile verfügen viele Betriebe über eine interne Textilpflege Einrichtung. Berücksichtigen Sie den Einsatzgebiet und wie Ihre Mitarbeitenden gerne arbeiten (Taschen, Applikationen, Sonderwünsche).

Diese Details werden häufig vernachlässigt, obwohl sie relevant sind!

Die Farbwahl:

Achten Sie auf die Farben, die Sie wählen – Farben assoziieren Botschaften und manchmal macht es durchaus Sinn, Komplementär-Farben einzusetzen und nicht zwingend auf Ihre Marken-Farben zu setzen.

5. Nachhaltige Produktion

Immer mehr Unternehmen bemühen sich, ökologisch und ökonomisch nachhaltig zu produzieren. Das zeigt, dass mehr Menschen zunehmend Verantwortung übernehmen – für Menschen, Tiere, für unseren Planeten und überhaupt für die Zukunft.

Der Markt für nachhaltige Berufsbekleidung im Premium Bereich wächst. Gerade in Zeiten, in denen nachhaltiges Handeln zunehmend im Mittelpunkt steht, ist die Produktion von Unternehmensbekleidung, die einen Beitrag zum Umweltschutz leisten, wieder stark im Fokus.

 

Wie wir Nachhaltigkeit in unserem Unternehmen leben

DOGAS – Kultur in Berufsbekleidung ist seit 2008 ein Inhabergeführtes Textilunternehmen, das sich stets weiterentwickelt. Wir helfen hochstehenden Privatkliniken und Seniorenresidenzen bei der Findung und Entwicklung individueller Berufsbekleidung im Premium Segment.

Unsere Führungsprinzipien und die gesellschaftliche Verantwortung sind Ehrlichkeit, Bescheidenheit, schlanke und klare Kostenstrukturen und vor allem die einmalige Fähigkeit, sich Veränderungen jederzeit flexibel und schnell anzupassen.

Unsere Partner-Produktionsstätte ist auf höchstem Level nach STeP by OEKO-TEX® zertifiziert und stellt so unser umfassendes Engagement für die Nachhaltigkeit in den Bereichen Umweltschutz, sozialer Verantwortung, Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Qualitätsmanagement eindrücklich unter Beweis.

Ziel der STeP-Zertifizierung ist die dauerhafte Umsetzung umweltfreundlicher Produktionsprozesse, optimaler Arbeitssicherheit und sozialer Arbeitsbedingungen.

Ehrlichkeit und Transparenz währen am Längsten. Wir setzen uns ein, für eine bessere Zukunft, für eine bessere Welt.

FAZIT: 

Nachhaltige Berufsbekleidung ist Kommunikation. Die Frage ist nur, wie wollen Sie kommunizieren und welche Botschaften möchten Sie vermitteln?

Eine ansprechende und zielführende Unternehmensbekleidung ist nicht nur auf die Nutzung des Arbeitsplatzes ausgerichtet und auf Ihre persönlichen Bedürfnisse angepasst. Weniger ist auch in diesem Bereich mehr und somit ist es nicht überraschend, dass Sie bei Bedarf eine professionelle Beratung in Anspruch nehmen sollten, es lohnt sich in vielerlei Hinsicht. 

Überdenken Sie, welche Möglichkeiten Sie haben, eine nachhaltige und die für Sie zielführende Bekleidungslösung aktiv zu fördern.

Wofür Sie sich auch immer entscheiden, es sollte zu Ihrer Identität passen und keinem Zwang unterstellt sein. Entscheiden Sie für sich!

Auf eine nachhaltige Zukunft für Mensch und Natur!

Vereinbaren Sie jetzt Ihr kostenfreies Beratungsgespräch!

Sie suchen einen Anbieter, der Ihnen den Prozess von A – Z so gut wie möglich abnimmt? Oder noch besser: Sie möchten die aufwendige Beschaffung gerne an Menschen delegieren, die nichts anderes tun und daran auch noch richtig Freude haben?